Angebot merken
Italien

Turin und die Blumenriviera

Turin - Piemont - Blumenriviera - Ligurische Küste - Sanremo - Albenga - Alassio

Nächster Termin: 15.04. - 22.04.2023 (8 Tage)
  • Busreise tagsüber nach Italien im modernen 4*Reisebus inkl. aller Gebühren
  • 2 x Zwischenübern. für Hin-/Rückreise
  • 1 x Übernachtung zentral in Turin
  • 4 x Übernachtung in Santo Stefano al Mare
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem Turiner Restaurant
  • Stadtführung Turin
  • kleine Schokoladen-Verkostung
  • Besuch des Valentino Parks
  • Stadtbesuch Sanremo
  • Verkostung bei Dolceacqua
  • Stadtbesuch Albenga
  • Verkostung in einer Baumschule
  • Stadtbesuch Alassio
  • Reisebegleitung und zusätzliche dt.-spr. Reiseleitung vor Ort
  • Reiseunterlagen
ab 1033,00 € 8 Tage
pro Person im Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
15.04. - 22.04.2023
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer, HP
Belegung: 2 Erwachsene
1033,00 €
15.04. - 22.04.2023
8 Tage
im Einzelzimmer, HP
Belegung: 1 Erwachsener
1193,00 €

Turin und die Blumenriviera

Turin - Piemont - Blumenriviera - Ligurische Küste - Sanremo - Albenga - Alassio

Reiseart
Zubucherreisen von Ostreisen
Saison
Saison 2023
Zielgebiet
Italien
Einleitung

Zu Füßen der mächtigen Berge der Alpen liegt das Piemont. Im 12. Jh. entstand daher der Begriff Pedemontium. Nach einem Kurzbesuch in der Hauptstadt Turin folgen wir dem Hügelland berühmter Weine und erreichen im Süden die ligurische Küstenregion Blumenriviera.

Reiseverlauf

1. Tag, Samstag: Wir starten morgens von Delbrück, von Herford und Bielefeld, Richtung Schwarzwald. Das 4*Schwarzwaldhotel Gengenbach erwartet Sie zum ersten Abendessen.

2. Tag Schwarzwald: Die faszinierende Bergwelt der Schweizer Alpen begleitet Sie auf der Weiterreise bis Sie Italien und die Region Piemont erreichen. Spitze Pralinen, barocke Paläste und eine riesige Kuppel: Die Hauptstadt Turin begrüßt Sie. Ankunft im 4*BW Plus Hotel Genova und Abendessen in einem nah gelegenen Restaurant.

3.Tag Turin: Nach dem Frühstück beginnt die Stadtführung in der ehemaligen Hauptstadt des Königreichs Savoyen. Turin besitzt viele wichtige Baudenkmäler wie den Dom, den Palazzo Madama, Palazzo Reale, die Porta Palatina (das einzige Bauwerk aus der Römerzeit), das Lingotto-Gebäude, die berühmte Mole Antonelliana und die Schlösser und Residenz der Herzöge von Savoyen. Übrigens ist im Turiner Dom seit 1997 meist nur eine Reproduktion des Grabtuches zu sehen. Die Mole Antonelliana ist ein Wahrzeichen der Stadt, ist die Rückseite der italienischen 2 Cent-Münze und beherbergt heute ein Filmmuseum. Mit unserem Reiseführer erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser Stadt. Am Nachmittag kleiner Stopp bei einem Schokoladenladen, wo eine leckere Schokoladen-Verkostung auf Sie wartet. Am grünen Ufer des Po-Flusses befindet sich der Valentino Park. Hier sehen Sie die bereits im 19 Jh. nachgebaute historisierende Siedlung Borgo Medievale. Die Burganlage bietet einen perfekten und unveränderten Einblick auf die mittelalterlichen Burgen des Piemonts und des Aostatals. Nun verlassen wir Turin und fahren zur Blumenriviera. Ankunft im 4*Hotel Aregai. Erste Erkundungen am Meer.

4. Tag S. Stefano: Heute besuchen wir den Abschnitt Riviera di Ponente - die westliche ligurische Riviera "wo die Sonne untergeht". Übrigens ist das Gegenstück die Riviera di Levante - die östliche Riviera "wo die Sonne aufgeht". Diesen Abschnitt hatten wir 2018 u.a. mit dem Ziel Cinqueterre bereist. Nun geht es also nach Sanremo, den Kurort der Belle Époque. Die Stadt ist wegen der Zucht von Nelken und Rosen, des Blumenmarkts und des seit 1951 jährlich ausgetragenen Musikfestivals bekannt. Besonders sehenswert ist die "Kasbah" von Sanremo, ein orientalisch anmutendes, sehr verwinkeltes Gewirr von Durchgängen und Gassen in der Altstadt. Weiterfahrt auf der malerischen Küstenstraße. In einem schönen und renommierten Lokal erwartet Sie eine reiche Verkostung mit typischen Produkten: Farinata, Focaccia, Polenta, Pissaladière, Trofie mit Pesto, Brot mit Olivenöl, Oliven (inkl. Wein und Wasser). Am Nachmittag fahren wir weiter nach Dolceacqua. Eine bekannte Sehenswürdigkeit ist die Brücke aus dem 13. Jh., die den Fluss Nervia in einem einzigen Bogen überspannt: die Ponte Vecchio di Dolceacqua (Claude Monet wurde 1884 durch diese Brücke zu einem Gemälde inspiriert).

5. Tag S. Stefano: Nach dem Frühstück führt Ihr Weg zunächst nach Albenga. Das Bild der Stadt wird von über zehn schlanken Geschlechtertürmen geprägt, von denen der höchste mehr als 60 Meter hoch ist. Diese oberitalienischen Türme hatten repräsentativen Charakter und dienten der Darstellung von Reichtum und Einfluss einer Familie. Nicht weit von Albenga befindet sich eine Baumschule, die Sie mit Ihrer Reiseleitung besuchen werden. Sie erfahren mehr über die Vielfalt von Pflanzen, die hier an der Blumenriviera bebaut werden und Sie besuchen auch das Museum der alten Früchte. Im Gewächshaus der Zitrusfrüchte erwartet Sie eine leckere Verkostung von Früchten, Marmeladen (Chinotto, Bitterorange), Frucht- und Blütensirup (Himbeere, Sauerkirsche, Rose). Anschließend erreichen Sie die Stadt Alassio. Freie Mittagspause. Am Nachmittag besuchen Sie das schöne Städtchen mit seinen Stränden, der Mole, den alten genuesischen Beobachtungstürmen und dem berühmten "Mäuerchen von Alassio" (Muretto). Der Schriftsteller Ernest Hemingway hat hier 1951 mit einer Fliese etwas begonnen ... Nutzen Sie die Gelegenheit in einem Café einen Cappuccino mit dem typischen „Bacio di Alassio“ (Keks mit Haselnuss und Kakao) zu genießen.

6. Tag S. Stefano: Freizeit in Santo Stefano al Mare. Neben Ihrem Urlaubshotel ist die Marina degli Aregai, der Yachthafen mit seinen tausend Plätzen. Es sind insgesamt 1,5 km bis zum Dorf Santo Stefano al Mare mit seinem historischen Zentrum und den engen malerischen Gassen. An der Strandpromenade sind viele Eisdielen und Terrassen, wo man mit einem traditionellen Aperitivo entspannen kann. Abendessen erneut in Ihrem Urlaubshotel.

7. Tag S. Stefano: Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise Richtung Norden. Im Breisgau erreichen wir den Ort Schallstadt-Mengen. Hier ist das 3*Hotel Alemannenhof unser Gastgeber für den Abschluss der Reise.

8. Tag Breisgau, Samstag: Nach dem reichhaltigen Frühstück starten wir zur Rückreise über Köln nach Ostwestfalen.

So wohnen Sie

Best Western Plus Hotel Genova + Hotel Aregai Marina

In Turin wohnen Sie im Best Western Plus Hotel Genova. Das Hotel befindet sich in einem historischen Gebäude und liegt nur 900m von der zentralen Piazza San Carlo entfernt. Zur modernen Zimmerausstattung gehören u.a. Minibar, Kaffee-/Tee-Zubehör, Klima, TV, Safe und moderne Badezimmer mit Haartrockner und kostenfreien Pflegeprodukten. Das Haus verfügt über einen Frühstücksraum, eine Bar, Aufzug und bietet WLAN. Das Abendessen wird in einem nah gelegenen Restaurant serviert.

An der ligurischen Küste liegt am Ortsrand von Santo Stefano al Mare das Hotel Aregai Marina. Es liegt an einem Yachthafen und hat einen Strand. Bis zum Zentrum des Ortes ist es ein schöner Spaziergang am Meer. Die großen Zimmer haben u.a. Minibar, Telefon, TV, Safe, Klima, teilw. Balkon und moderne Badezimmer mit Haartrockner und kostenfreien Pflegeprodukten. Das Haus verfügt über eine Sonnenterrasse, Restaurant, eine Bar, Aufzug und bietet WLAN und Fahrradverleih.

Weitere Hotels der Reise siehe im Reiseverlauf.

Höber-Reisen

Westerwieher Str. 11
D-33129 Delbrück-Lippling

Tel.: +49 (0) 5250-9862-0
Fax: +49 (0) 5250-9862-20

info@hoeber-reisen.de